Damon´s Santiago von Excalibur, genannt Argos

Danke Iris, das ich deine Bilder verwenden darf.

Achtung Fehlerteufel: anderer Name aber der gleiche freundliche kleine Kerl !!!

Wir besuchten Iris am 23.7.9. Nachdem wir nach mehr als 3 Stunden Fahrt angekommen waren, saßen wir zuerst gemütlich bei Kaffee und Kuchen in der Küche. Iris kennt uns nun ja schon durch Neo (Akany Grey Angel von Excalibur), die natürlich auch dabei war. Deswegen fragte Sie nur, wie unser "Neuzugang" vom Charakter sein sollte. Es sollte ein Hund mit einem freundlichen und gutmütigem Wesen sein.

Einige grundlegende Charaktereigenschaften bilden sich schon früh aus und ein erfahrener Züchter kann seine Welpen sicher einschätzen und an die geeigneten zukünftigen Besitzer abgeben (kann man auch nachlesen bei: Patricia B McConnell "Liebst Du mich auch; Kapitel 6: Zorn").

Wenn man z.B. einen Welpen, der auf dem Rücken liegt (nachdem er sich genußvoll den Bauch hat streicheln lassen), am Aufstehen hindert (nicht mit Gewalt!), lassen sich an seinen Reaktionen schon einige Charaktereigenschaften ablesen. Versucht der Welpe mit Knurren und Beißen seinen Willen durchzusetzen, dann ist er wohl nicht der perfekte Familienhund. Denn diese Charaktereigenschaften halten sich ein Hundeleben lang und laßen sich durch Erziehung fördern bzw. dämpfen, aber sie laßen sich nicht nach Belieben aus- oder einschalten.

Natürlich habe ich das bei Damon´s Santiago auch getestet und er hat genauso reagiert, wie ich gehofft hatte. Er war ohne große Gegenwehr liegen geblieben und nachdem er aufstehen durfte, ist er auch wieder zu mir gekommen und hat nicht ängstlich das Weite gesucht.

Bild von einem schwarzen Welpen

Iris hat den Welpen ausgesucht der am besten zu uns paßt, denn wir suchten einen Familienhund. Wie sich Damon´s Santiago letztendlich entwickelt liegt nun in unserer Verantwortung.

Hier kommen nun die ersten Bilder von unserem Neuzugang, Damon´s Santiago von Excalibur, ein freundlicher kleiner Kerl. Argos wird Ende August bei uns einziehen. Sein Namensvetter ist der Hund des Odysseus.

Odysseus hatte einen Jagdhund namens Argos. Argos wartete 20 Jahre im Palast von Ithaka auf die Rückkehr seines Herren. Er wurde aus dem Palast verbannt und lebte völlig verlaust, krank und halb verhungert auf einem Misthaufen vor dem Haus des Odysseus.

Als Odysseus von seinen Irrfahrten wieder nach Hause kam war der treue Argos der Einzige der seinen Herrn sofort erkannte. Er begrüßte seinen Herrn freudig und starb.

Bild von einem schwarzen Welpen
Bild von einem schwarzen Welpen
Bild von einem schwarzen Welpen
Bild von einem schwarzen Welpen
Bild von einem schwarzen Welpen
Bild von einem schwarzen Welpen